Ist die Riester Rente Harz IV sicher?

Der Staat schreibt vor, dass bei Anspruch auf Harz IV sämtliche Sparvermögen wie z.B. Sparbücher, Wertdepots, Lebensversicherungen, und Bankguthaben bis zu einem bestimmten Freibetrag für Altersvorsorge, für den eigenen Lebensunterhalt aufgelöst werden müssen. Die Riester Rente ist eine der Altersvorsorgeprodukte, die nicht von dieser Regelung betroffen, und somit Harz IV sicher ist. Die Riester Rente muss auch nicht, im Falle eines Harz IV Bezuges vor Eintritt ins Rentenalter für den eigenen Lebensunterhalt aufgebraucht werden. Die Harz IV Sicherheit, ist unter anderem der entscheidende Punkt, für viele den Abschluss einer Riester Rente zu tätigen.

Kann ich die Riester Rente z. B. für einen hauskauf an die Bank abtreten?

Im Gegensatz zu anderen Altersvorsorgeverträgen wie z.B. der Kapitallebensversicherung oder Rentenversicherung, besteht bei der Riester Rente nicht die Möglichkeit den Vertrag bei einem z.B. hauskauf abzutreten bzw. zu beleihen. Explizit für den Erwerb einer Immobilie, besteht die Möglichkeit die staatlichen Zulagen in Form, der Wohnriester oder auch als Eigenheimrente bekannt zu nutzen. In der Regel besteht auch die Möglichkeit, aus jedem Riestervertrag für Wohnwirtschaftliche zwecke, Kapital zu entnehmen was weder Zulangen− oder Steuerschädlich ist.

Kann ich meine Riester Rente kündigen?

Die Riester Rente wurde 2002 ins Leben gerufen um, die Bürger durch die staatlichen Zulagen und Steuervorteile zur Altersvorsorge zu bewegen. Grundsätzlich besteht natürlich die Möglichkeit, den Vertrag vor Ablauf zu kündigen. Die Kündigung einer Riester Rente vor Ablauf des Vertrages, bringt allerdings Nachteile mit sich. Zum einen müssen die bis dahin erhaltenen Zulagen und Steuervorteil zurück bezahlt werden, und zum anderen werden die Vertrieb− und Verwaltungskosten auf die ersten 5. Jahre des Riestervertrages verteilt wodurch bei Kündigung in der Regel ein weiterer Verlust entsteht. Sollte es zu einem finanziellen Engpass kommen und die Frage der Riester Kündigung steht im Raum, so sollte man sich mit den Alternativen zu einer Kündigung befassen wie die Beitragsreduzierung oder Beitragsfreistellung der Riester Rente.